Unterstützen

Sie möchten uns trotzdem unterstützen? Wir freuen uns über Ihre Spende! Das geht auf zwei Wegen:

  1. Eine einmalige Spende. Überweisen Sie einen beliebigen Betrag mit dem Betreff Spende an: PsyFaKo e.V. DE62 4306 0967 1156 7926 02
  2. Werden Sie Fördermitglied! Mit einer regelmäßigen Spende können Sie uns langfristig unterstützen und bleiben über unsere Vereinsarbeit auf dem Laufenden

Was passiert mit dem gespendeten Geld?

Der PsyFaKo e.V. setzt sich im deutschsprachigen Raum auf vielfältige Art und Weise für Psychologiestudierende ein. Die halbjährigen Konferenzen sind das Herzstück des PsyFaKo e.V.. Inzwischen arbeiten regelmäßig über 250 Studierende aus über 40 Städten an hochschul- und berufspolitischen Themen. Gemeinsam arbeiten wir an fairen Arbeitsbedingungen von Psychotherapeut*innen in Ausbildung, kämpfen gegen die Stigmatisierung von psychisch Erkrankten oder verbessern die psychologische Lehre an Hochschulen.

Amtsträger der PsyFaKo unternehmen Reisen, um den Psychologiestudierenden auf Fachtagungen oder z.B. im Bundestag eine Stimme zu geben. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich und ohne Aufwandsentschädigung für ihre Tätigkeit. Weshalb der Verein ihnen bei den Reisekosten bestmöglich unter die Arme greift.

Zuletzt ist auch diese Website ein Kostenpunkt, der durch Ihre Spende finanziert werden kann.


Fördermitglied

Jeder hat die Möglichkeit den PsyFaKo e.V. durch eine Fördermitgliedschaft finanziell zu unterstützen.
Der Mindestbeitrag beträgt 24€/Jahr.
(Studierende 12€/Jahr)

Ordentliches Mitglied

Psychologie-Studierende haben die Möglichkeit, ordentliches Mitglied im Verein zu werden. Ordentliche Mitglieder können an der halbjährlichen Mitgliederversammlung teilnehmen.
Die Mitgliedschaft ist kostenlos.