Die Masterliste ist zur Zeit nicht aktuell und wird bis Anfang Mai 2024 aktualisiert. Bittet sagt uns Bescheid, wenn ihr Fehler findet!

M.Sc. Psychologie: Wirtschafts-, Organisations- und Sozialpsychologie

Ludwig-Maximilians-Universität München

München

Deutsch und Englisch (B1/B2)

4 Semester

120 ECTS

Start: Wintersemester

Bewerbungszeitraum: 15.06 bis 15.07.

ECTS bei Bewerbung: 140

Plätze: 30

Zulassungstest: Nein

Losverfahren: Nein

Zeugnis nachreichen bis: 17.09.

Master Psychotherapie (KliPP): Nein

Ausbildung zum:zur Psychotherapeut:in: nicht möglich

Schwerpunkt: Sozialpsychologie und Wirtschaftspsychologie

Zum Bewerbungsportal

Wir geben an, wenn eine Universität in der Vergangenheit ein Losverfahren durchgeführt hat. Dies muss in der Zukunft nicht zwangsläufig der Fall sein, denn ein Losverfahren wird nur angeboten, wenn noch nicht alle Studienplätze vergeben wurden.

Diese Angabe kann nur als Richtwert dienen und basiert auf Erfahrungen aus den vergangenen Jahren. Es ist möglich, dass eine andere Frist gilt. Es gilt immer die Angabe der Universität!

Je nach Bundesland unterscheidenen sich die Anforderungen für die Ausbildung! Ein Master kann in einem Bundesland zur Ausbildung befähigen und in einem anderem nicht. Wir gehen bei dieser Angabe davon aus, dass dein Bachelor alle nötigen Voraussetzungen erfüllt und du deine Ausbildung um Bundesland der Universität machen möchtest.

Zugangs­­voraussetzungen

Mit Zugangsvoraussetzungen meinen wir die Voraussetzungen, die dein Bachelor erfüllen muss, damit du am Auswahlverfahren teilnimmst. Erfüllt dein Bachelor diese Voraussetzungen nicht erhältst du eine Ablehnung, egal wie gut deine Abschlussnote ist.

  1. Einen ersten Studienabschluss in Psychologie (Hauptfach): Voraussetzung für den Zugang zum Studiengang M. Sc. Psychologie: Wirtschafts-, Organisations- und Sozialpsychologie ist ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss im Umfang von mindestens 180 ECTS-Punkten, der einem grundständigen Psychologiestudium im Sinne des Kriterienkatalogs der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) zur Vergabe des Qualitätssiegels für Bachelorstudiengänge in Psychologie (Qualitätssiegel B.Sc. Psychologie DGPs) in der jeweils gültigen Fassung entspricht, oder ein gleichwertiger Abschluss aus dem Inland oder Ausland.
  2. Folgende ECTS/Credit-Punkte in Ihrem Erststudium (Falls Ihr Erststudium kein ECTS/Credit-Punktsystem verwendet hat, werden die Leistungen Ihres Erststudiums auf Äquivalenz mit diesen Kriterien geprüft.):
    • 15 ECTS-Punkte in Psychologischer Methodenlehre
    • 6 ECTS-Punkte in Psychologischer Diagnostik und Testtheorie
    • 6 ECTS-Punkte in Allgemeiner Psychologie
    • 6 ECTS-Punkte in Sozialpsychologie
    • 5 ECTS-Punkte in biologischer bzw. Neuropsychologie
    • 6 ECTS-Punkte in differenzieller bzw. Persönlichkeitspsychologie
  3. Einen Nachweis der Beherrschung der deutschen Sprache auf Niveau C1 des europäischen Vergleichsrahmens (ein deutschsprachiger höherer Schulabschluss oder ein deutschsprachiger Hochschulabschluss gilt bereits als Nachweis).
  4. Einen Nachweis der Beherrschung der englischen Sprache auf Niveau B2 des europäischen Vergleichsrahmens (ein englischsprachiger höherer Schulabschluss oder ein englischsprachiger Hochschulabschluss gilt bereits als Nachweis).

Auswahlkriterien

Hier sind die Kriterien gemeint, die dein Bachelor erfüllen muss, damit du Bonuspunkte oder sonstige Vorteile im Auswahlverfahren erhältst. An einigen Universitäten musst du diese Kriterien (teilweise) erfüllen um eine Chance im Auswahlverfahren zu haben. Auch die beste Abschlussnote reicht nicht aus, wenn du die Kriterien nicht erfüllst, auf der anderen Seite hast du auch mit einer schlechteren Abschlussnote eine Chance, wenn dein Bachelor die Kriterien erfüllt.

Wenn mehr Bewerber die Voraussetzungen erfüllen, als Studienplätze vorhanden sind, wird ein Auswahlverfahren durchgeführt. Nach folgenden Kriterien werden insgesamt 115,5 Auswahlpunkte vergeben.

  1. Die Abschlussnote Ihres Erststudiums (max. 60 Auswahlpunkte): 60 für 1,0; 58 Punkte für 1,1; usw.
  2. ECTS-Punkte in Ihrem Erststudium, die über die o.g. Mindestvoraussetzungen hinaus gehen (max. 20 Auswahlpunkte):
    • 6 oder mehr zusätzliche ECTS-Punkte in Psychologischer Methodenlehre: 4 Auswahlpunkte
    • 6 oder mehr zusätzliche ECTS-Punkte in Psychologischer Diagnostik und Testtheorie: 4 Auswahlpunkte
    • 6 oder mehr zusätzliche ECTS-Punkte in Allgemeiner Psychologie: 4 Auswahlpunkte
    • für jeden ECTS-Punkt aus dem Bereich Wirtschafts- und Organisationspsychologie: einen halben Auswahlpunkt bis max. 8 Auswahlpunkte
  3. Einen Nachweis der Durchführung von 10 oder mehr Versuchspersonenstunden im Sinne der Prüfungs- und Studienordnung der Ludwig-Maximilians-Universität München für den Bachelorstudiengang Psychologie (0,5 Auswahlpunkte)
  4. Eine Kurzbeschreibung der Abschlussarbeit des Erststudiums (max. 20 Auswahlpunkte). Hierbei ist ausschlaggebend, dass die Fragestellung, die Methodik sowie die theoretische und praktische Relevanz der Arbeit präzise und kompakt dargestellt werden. Die Kurzbeschreibung darf nicht länger als 1500 Zeichen (inklusive Leerzeichen) sein.
  5. Berufstätigkeit und Praktika mit Bezug zur WOS Psychologie (max. 15 Auswahlpunkte)

Einzureichende Unterlagen

Diese Auflistung kann als Anhaltspunkt dienen, entscheidend sind die Angaben der Universität! Welche Unterlagen du einreichen musst kann sich individuell unterscheiden und hängt von deinem Bachelor-Abschluss, der Hochschulzugangsberechtigung oder anderen Faktoren ab.

  • Bachelorzeugnis
  • Leistungsübersicht (Transcript of Records)
  • Nachweis über Sprachkenntnisse (z. B. Abiturzeugnis)
  • Kurzbeschreibung des Themas der Abschlussarbeit des Erststudiums incl. Methodik sowie wissenschaflticher und praktischer Relevanz (1500 Zeichen incl. Leerzeichen)
  • Aufstellung bisheriger Berufstätigkeit mit Bezug zur Wirtschafts-, Organisations-, und Sozialpsychologie incl. Praktika

Laut unseren Informationen musst du die Unterlagen online einreichen.

Vergangene Auswahlgrenzen

Diese Zahlen geben die Ergebnisse aus der Vergangenheit wieder und lassen sich nicht einfach auf kommende Zulassungsverfahren übertragen.

VerfahrenWiSe22/23Wise 21/22WiSe 20/21WiSe 19/20WiSe 18/19
Hauptverfahren90,5 Pkt.87,5 Pkt.93,5 Pkt.93 Pkt.95,5 Pkt.
Nebenverfahren83 Pkt.78,5 Pkt.90,5 Pkt.90 Pkt.-

Erfahrungsberichte

Für diesen Master gibt es leider keine Erfahrungsberichte.

Studiendokumente

Studiendokumente können sich jederzeit ändern, weshalb die hier verlinkten Dokumente vielleicht nicht mehr aktuell sind. Die aktuelle, jeweils gültige Version dieser Dokumente könnt ihr auf der Webseite der Universität finden.

Wir probieren die Informationen auf dieser Webseite so aktuell und korrekt wie möglich zu halten, aber wir garantieren nicht für die Richtigkeit der Angaben. Alle Angaben sind ohne Gewähr! Im Zweifelsfall gelten die Informationen auf der Webseite der Universität und in den jeweils aktuellen Studiendokumenten. Bitte kontaktiert uns, wenn ihr Fehler findet!

Eintrag zuletzt aktualisiert am

Häufige Fragen

Hier findest du Antworten auf (fast) alle Fragen rund um die Bewerbung zum Masterstudium.

Master im Ausland

Dir fällt die Decke auf den Kopf und willst einfach mal rauskommen? Hier findest du Informationen zum Studium im Ausland.

Alternative Master

Lass dich inspirieren indem du einen Blick auf unsere Liste alternativer, nicht-psychologischer Master wirfst.